Lebendig- berührend- gemeinsam: der Familiengottesdienst zum Abschluss des Konfi3-Jahrgangs

Konfi-3 Abschluss-GD
„Wer heute nicht da war, hat etwas verpasst“- So der Kommentar einer Gottesdienstbesucherin. Viel zur guten Stimmung trug die Jugendband aus Moosburg bei, die unter der Leitung von Petra Krüger modernes geistliches Liedgut anstimmte und begleitete. Die Geschichte von der „Speisung der 5000“ nahm das Thema der letzten Gruppentreffen der Konfi-3-Kinder, das Abendmahl, auf und hob den Aspekt der Gemeinschaft und des Austeilens hervor. Höhepunkt des Gottesdienstes war die Segnung der Kinder, die im Anschluss auch eine Urkunde und ein Geschenk bekamen. Als Zeichen der Verbundenheit mit Christus und untereinander wurde gemeinsam mit Eltern, Paten und der ganzen Gemeinde Abendmahl gefeiert. 

5 Jahre Apfelbäumchen

Am 2. Dezember 2018 feierte die Kinderkrippe Apfelbäumchen in Altdorf ihren 5. Geburtstag. Als „Gratulanten“ konnte die Leitung der Krippe, Frau Malvine Bürkle, den Bürgermeister der Marktgemeinde Altdorf, Herrn Helmut Maier und Herrn Willi Gürtner vom Marktgemeinderat, sowie den Geschäftsführer der Diakonie Landshut, Herrn Holger Peters, begrüßen. Aufgrund der gemeinsamen Kooperation zwischen Diakonie und Gemeinde Auferstehungskirche überbrachte Pfarrerin Maria Goloschapova ihre Glückwünsche. Stellvertretend für den Elternbeirat sprach Frau Oksana Größl ein Grußwort.

10 Jahre Taizé-Gebet!

Am 13. Januar 2019 feierten wir 10-jähriges Bestehen des Taizé-Gebets. All diese Jahre wurde die Veranstaltung mit Hilfe vom ökumenischen Team ehrenamtlich vorbereitet und begleitet. In der Stille mit Kerzenlicht und wunderschöner Musik konnte man all unsere Danksagungen, all unsere Sorgen und Bitten zu Gott in Form des Taizé-Gebets vorbringen. Wir danken allen Musikern, die mit ihren Gaben das Gebet musikalisch gestaltet haben. Wir danken unserem Kirchenchor für besondere Stimmung mit ihrem Chorgesang. Wir danken auch allen Taizé- Gebetsbesuchern für ihre Treue „da zu sein“. Und wie immer, laden wir alle ganz herzlich ein zum Taizé-Gebet jeden zweiten Sonntag im Monat um 18.30 Uhr im Haus der Begegnung – außer in der Advents- und Passionszeit.


Termine 2019:
10. Februar; 12. Mai; 9. Juni, 14. Juli, 11. August, 8. September; 13. Oktober; 10. November.

Der neue Kirchenvorstand unserer Kirchengemeinde

KirchenvorstandDer Kirchenvorstand bei seiner Einführung am 1. Advent 2018
 

Für die nächsten sechs Jahre hat sich der neu gewählte Kirchenvorstand konstituiert und zwei Mitglieder berufen. Die Mitglieder des Leitungsgremiums sind in alphabetischer Reihenfolge:Bürkle Malvine, Csibi Margarete, Fauser Magdalene, Jeretzky Ralf, Mohammadi Ahmad, Panse Martin, Robeck Marcel, Schaale Anita, Seising Jörg, Urbanczyk Stefan

Der Kirchenvorstand ist verantwortlich für Finanzen und Gebäude der Kirchengemeinde, für den Gottesdienst, Konfirmanden- und Gemeindearbeit und er soll das ehrenamtliche Engagement fördern. In einem feierlichen Gottesdienst am 1. Advent in der Auferstehungskirche wird der neue Kirchenvorstand eingeführt und der alte verabschiedet. Im Anschluss gibt es einen kleinen Empfang, zum ersten Mal im neu renovierten Gemeindesaal.

Seiten

Subscribe to Evang.-Luth. Auferstehungskirche Landshut RSS