Jahresabschlusswanderung an Silvester

Wir laden zur traditionellen Wanderung an Silvester mit besinnlichen Texten zum Jahreswechsel in die Nähe von Pfettrach ein. Wetterangepasste Kleidung und feste Schuhe werden empfohlen. 
Treffpunkt ist um 14 Uhr bei der Auferstehungskirche. Anschließend gegen 16 Uhr geselliges Beisammensein im Gemeindesaal mit nachfolgendem Jahresabschlussgottesdienst um 17 Uhr.

Seniorenempfang in Altdorf

Wie jedes Jahr am 6. Januar ndet aus diesmal wieder der Seniorenempfang der katholischen Pfarrgemeinde und unserer Gemeinde im Bürgersaal Altdorf statt. Herzliche Einladung an alle Seniorinnen und Senioren zu Kaffee und Kuchen, einem kleinen Programm und gemütlichem Beisammensein! Beginn um 15 Uhr. 

Mitarbeiterdank

Ohne unsere zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeitenden sähe unsere Gemeinde anders, ärmer aus. Sie übernehmen Verantwortung für das Gemeindeleben und erweisen sich so im besten Sinne als mündige Christenmenschen. Dafür gebührt ihnen großer Dank. Dem wollen wir mit einer Einladung Ausdruck verleihen: Am 21. Januar 2018 sind die Türen des Gemeindehauses in der Fliederstraße ab 14.30 geöffnet. Es gibt Kaffee und Kuchen. Da unsere Orgel in diesem Jahr 50 Jahre alt wird, besteht gleichzeitig die Möglichkeit, diese einmal bei einer Orgelführung durch unsere beiden Organisten Frau Csibi und Herrn Chrestel genauer kennen zu lernen. Wie funktioniert sie eigentlich? Was bietet sie und wie sieht sie im Innern aus? Den Abschluss des Nachmittags bildet eine gemeinsame Andacht. Um besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung im Pfarramt per Telefon oder email bis zum 15. Januar 2018.

NEU: Kindergruppe der Evangelischen Jugend

Kindergruppe HdBWir sind bunt – und genau so soll auch unser Programm sein: Spiele, Gemeinschaft, Glaube, Basteln, Singen…
Zwischen Konfi3 und dem Beginn des Konfirmandenunterrichts wollen wir gemeinsam Gottes bunte Welt entdecken und erleben!

Wer: Kinder zwischen 9 und 12 Jahren
Wo: Haus der Begegnung 
Wann: jeden 2. Und 4. Mittwoch im Monat von 16.30-18.00 Uhr, Beginn: 10.01.2018
Leitung: Diakonin Annika Peter
Bitte melden Sie ihr Kind bei Interesse vorher bei mir an.
Email: annika.peter@elkb.de
Festnetz: 0871 14347657

50 Jahre Posaunenchor der Auferstehungskirche

In den Sommerferien 1967 

begannen fast alle dieser begnadeten Musiker, Noten lesen zu lernen und den unterschiedlichen Blechröhren Töne zu entlocken. Bereits am 1. Advent 1967 stellten sie mutig ihre Coverversion von „Es kommt ein Schiff geladen“ der Gemeinde vor und an Ostern darauf von „Christ ist erstanden“. 

Kurt Büttler

 

Posaunenchor Ostern 1968

Ostersonntag 1968
v. l.: Gerhard Rau (Pfr.), Renate Neumann(†), Kurt Nagel, Claus Schulte, Irmtraud Schulte (Wartner), Eva-Maria Rau (Rau- Zintl), Reinhold Koegst, Bernd Aiglstorfer, Jürgen Aiglstorfer, Wolfgang Niesar, Roland Hartig, Gerd Schulte, Johannes Rau, Dr. Heinz Schulte (†), Sabine Aiglstorfer, Fritz Schulte und Kurt Büttler. 

25jähriges Dienstjubiläum


 

Am Erntedanktag hatten wir die Ehre, zwei Mitarbeitenden zu ihrem 25jährigen Dienstjubiläum zu gratulieren.
Helga Mokrys sorgt als Reinigungskraft für Ordnung und Sauberkeit in Gemeindehaus, Turm und Kirche.
Joachim Polachowski kümmert sich um anfallende Hausmeistertätigkeiten und sorgt als Mesner für einen reibungslosen Ablauf der sonntäglichen Gottesdienste.
Es ist wirklich etwas Schönes, wenn Menschen so lange Jahre im Dienst der Gemeinde stehen und sich selbstverständlich darüber hinaus mit der Gemeinde verbunden fühlen.
Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank!

Verstärkung für die Jugendarbeit in Landshut

Annika PeterMein Name ist Annika Peter, ich bin 25 Jahre alt und komme aus Mitterfels in der Nähe von Straubing. Seit 1. September arbeite ich auf meiner ersten Stelle als Jugenddiakonin in der Auferstehungskirche und Christuskirche Landshut. 

Im Rahmen meines Diakonik-Studiums in Rummelsberg habe ich außerdem Soziale Arbeit studiert. Nach diesen 6 Jahren freue ich mich sehr, endlich in die Praxis zu starten, viele Aktionen mitzuerleben und auch selbst neue Projekte zu gestalten. In meiner Freizeit mache ich viel Musik, lese und koche gerne. Ich bin sehr gespannt, was mich in Landshut erwartet und bin jederzeit offen für Gespräche und Anregungen. Sprechen Sie/ sprich du mich gerne an, ich freue mich auf viele Bekanntschaften und Begegnungen!

Konfirmation

Konfirmation 2017
34 Jugendliche wurden im Mai konfirmiert. Zuvor hatten sie sich der Gemeinde in einem selbst erarbeiteten Gottesdienst vorgestellt, der großen Anklang fand. Was wäre jedoch die Konfirmandenarbeit ohne die engagierte Mitarbeit der vielen treuen Konfi - Helfer? Ob in den Gruppenstunden, bei Besuchen in diakonischen Einrichtungen und natürlich bei den beiden Konfi - Freizeiten – ohne Konfi - Helfer läuft nichts. An dieser Stelle: Herzlichen Dank dafür, dass es euch gibt!

Apfelbäumchen und Schmalzbrote in den Bernlochner Stadtsälen

So hat sich die Auferstehungskirche beim Reformationsfest des Dekanats am 30. April 2017 präsentiert. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 500-jährigen Reformationsjubiläum haben sich die  Kirchengemeinden, Gruppen und Werke des Dekanats Landshut auf dem Marktplatz in den Bernlochnersälen vorgestellt. Hier wurde gezeigt, wie vielfältig die Evangelische Kirche rund um Landshut heute ist - und welche besonderen Angebote und Möglichkeiten die einzelnen Gliederungen unseres Dekanats bieten. 

Seiten

Subscribe to Evang.-Luth. Auferstehungskirche Landshut RSS