Zeig dich! Die Fastenaktion der evangelischen Kirche

Am Aschermittwoch, dem 14. Februar 2018, beginnt die aktuelle Fastenaktion der evangelischen Kirche 7 Wochen Ohne. Sie steht unter dem Motto „Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen“.

7 Wochen ohne
Mit einem Klick auf das Bild erhalten Sie weitere Informationen zur Fastenaktion.  Bild: 7 Wochen ohne

Debatten sind lästig, aber ohne Rede und Gegenrede kommt eine Gemeinschaft nicht weiter. „Zeig dich! Sieben Wochen ohne Kneifen“ lautet daher das Motto der evangelischen Fastenaktion 7 Wochen Ohne für 2018. Auch die Hilfsbedürftigen, die Einsamen und Kranken sollen sich zeigen. Die Fastenzeit ist für Christen eine Periode des Nachdenkens über die eigene Existenz. In Zeiten, in denen unerschrockene Debatten wieder dringend geboten sind und auch die Schwachen in der Gesellschaft gehört werden müssen, sollten sich der Botschaft Jesu Christi zugewandte Menschen nicht verstecken, nicht untertauchen oder wegducken.

NEU: Kindergruppe der Evangelischen Jugend

Kindergruppe HdBWir sind bunt – und genau so soll auch unser Programm sein: Spiele, Gemeinschaft, Glaube, Basteln, Singen…
Zwischen Konfi3 und dem Beginn des Konfirmandenunterrichts wollen wir gemeinsam Gottes bunte Welt entdecken und erleben!

 

 
Wer: Kinder zwischen 9 und 12 Jahren
Wo: Haus der Begegnung 
Wann: jeden 2. Und 4. Mittwoch im Monat von 16.30-18.00 Uhr, Beginn: 10.01.2018
Leitung: Diakonin Annika Peter

Bitte melden Sie ihr Kind bei Interesse vorher bei mir an.
Email: annika.peter@elkb.de
Festnetz: 0871 14347657

Weltgebetstag am 2. März um 18.00 Uhr



Wenn Sie dieses kleine Land in Südamerika nicht nur mit dem Finger auf dem Globus suchen möchten, dann kommen Sie am Weltgebetstag ins Haus St. Wolfgang. 

Der Weltgebetstag ist eine große Basisbewegung christlicher Frauen in über 170 Ländern.
Jedes Jahr gibt es ein anderes Schwerpunktthema und -land. Dieses Jahr haben Frauen aus Surinam den gemeinsamen Gottesdienst entworfen. Bei uns haben sich drei Gemeinden zusammen getan. Die Auferstehungskirchengemeinde und unsere Nachbarn, die kath. Gemeinden St. Wolfgang und Mariä Heimsuchung Altdorf. In diesem Jahr sind wir nach St. Wolfgang eingeladen. Am 2. März um 18 Uhr wird im Haus St. Wolfgang das Land Surinam vorgestellt mit landestypischen Speisen. Im Anschluss um 19 Uhr findet der Gottesdienst in der Unterkirche statt. Herzliche Einladung an jedermann!

Goldene Konfirmation am 25. März

Goldene Konfirmation

Am Palmsonntag, 25. März 2018 laden wir wieder alle ein, die vor 50 Jahren konfirmiert wurden, die goldene Konfirmation zu feiern. An den festlichen Gottesdienst um 10 Uhr schließt sich ein gemeinsames Mittagessen im Gemeindesaal an. Es ist nicht so leicht, alle Namen und Adressen des Jahrgangs 1968 herauszufinden. Sollten Sie noch Kontakt zu jemandem aus dieser Konfirmandengruppe haben, melden Sie sich doch bitte im Pfarramt. Sollten Sie selber dabei sein und bis 6. März keine Einladung erhalten haben, lassen Sie es uns bitte wissen. 

Wenn Sie zwar 1968 konfirmiert wurden, jedoch in einer anderen Kirche, aber das Konfirmationsjubiläum bei uns begehen wollen, sind Sie sehr herzlich eingeladen. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung telefonisch oder per E-Mail im Pfarramt.

Osternacht der Jugend am 31. März


Von Karsamstag, 31.03. auf Ostersonntag, 01.04 ndet wieder die Osternacht der Jugend in der Auferstehungskirche (Fliederstr. 17) statt. Wir be
ginnen um 19.00 Uhr am Samstag und enden am Sonntag mit dem Osterfrühstück um ca. 7 Uhr. Eingeladen sind alle Jugendlichen ab 15 Jahren. 

50 Jahre Posaunenchor der evangelischen Auferstehungskirche in Landshut

Dieses stolze Jubiläum konnte die Kirchengemeinde am 1. Advent feiern. Bei einem Bläserkonzert am Samstag im festlich geschmückten Bürgersaal Altdorf ließ man die vergangenen Jahre noch einmal revue passieren. Von den Anfängen 1967, als man nichts hatte außer der Idee eines Posaunenchors. Von der Beschaffung der Noten und Instrumente und auch der Spielfähigkeit bis hin zur heutigen Zeit, wo der Posaunenchor bei zahlreichen Anlässen im Gottesdienst und bei vielen weiteren Auftritten und an vielen verschiedenen Orten zur Ehre Gottes spielt. Denn dies ist die ureigenste Aufgabe eines Posaunenchors, ein Signal für die Sache Gottes in unserer Welt zu setzen.

25jähriges Dienstjubiläum


 

Am Erntedanktag hatten wir die Ehre, zwei Mitarbeitenden zu ihrem 25jährigen Dienstjubiläum zu gratulieren.
Helga Mokrys sorgt als Reinigungskraft für Ordnung und Sauberkeit in Gemeindehaus, Turm und Kirche.
Joachim Polachowski kümmert sich um anfallende Hausmeistertätigkeiten und sorgt als Mesner für einen reibungslosen Ablauf der sonntäglichen Gottesdienste.
Es ist wirklich etwas Schönes, wenn Menschen so lange Jahre im Dienst der Gemeinde stehen und sich selbstverständlich darüber hinaus mit der Gemeinde verbunden fühlen.
Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank!

Seiten

Subscribe to Evang.-Luth. Auferstehungskirche Landshut RSS