Liebe Leserinnen und Leser,

seit Dezember 2019 heiße ich Maria Simon, geb. Goloschapova. Ich bin weder geschieden, noch frisch verheiratet. Alles bleibt wie es war, außer dass mein Name doppelt so kurz geworden ist und ich üben muss, die neue Unterschrift zu schreiben. Der Grund ist folgender: mein Ehemann hat fast drei Jahre gewartet, bis er die deutsche Staatsangehörigkeit bekommen hat; seitdem hat nun die gesamte Familie den eingedeutschten Nachnamen Simon angenommen. Wenn Sie aber endlich den Namen Goloschapova auszusprechen gelernt haben, werde ich mich nicht wundern, sondern mich sogar freuen, ihn wieder zu hören. 

Pfrin. Maria Simon, geb. Goloschapova